Suche
27.12.2022 | Redaktion Softwarevergleich

Talentmanagement Software vergleichen: Die richtige Lösung für Ihre Talentsuche!

Fachkräfte sind die wahrscheinlich wichtigste Ressource vieler Unternehmen. Ohne sie läuft nichts. Doch qualifizierte Mitarbeitende zu finden oder solche zu entwickeln, stellt viele Arbeitgeber vor immense Herausforderungen. Eine Talentmanagement Software hilft Unternehmen dabei, sich diesen zu stellen und wirkungsvolle Prozesse für das Entdecken und Entwickeln von Kompetenzen zu etablieren. Passende Bewerber und hochkarätige Talente garantiert!

Zwei Menschen sitzen sich gegenüber und nutzen Talentmanagement Software

Bildquelle: PeopleImages

Was ist Talentmanagement?

Beim Talentmanagement handelt es sich um einen fortlaufenden Prozess, um hochqualifizierte Mitarbeitende für das Unternehmen zu gewinnen, diese zu halten und ihre Fähigkeiten ständig weiterzuentwickeln. Für das Unternehmen hat das den Vorteil, dass es genau die richtigen Mitarbeiter hat, um Positionen zu besetzen und neue Aufgaben zu bewältigen. Aufgrund der Förderung ihrer Talente sind diese Mitarbeitenden zumeist auch hochmotiviert.

Dabei sind im Talentmanagement verschiedene Bereiche zu beachten:

Recruiting und Onboarding:

Hier erfolgt die konkrete Suche und die Auswahl der Talente. Die Unternehmen müssen vorab definieren, welche Talente sie suchen und was für bestimmte Kandidatinnen oder Kandidaten spricht.

Skill- und Kompetenzmanagement:

Um Talente an den richtigen Stellen einzusetzen, sind einige Dinge vorab zu klären: Wer kann was besonders gut? Wo brauchen Talente noch Unterstützung? So lassen sich Stärken ausbauen und eventuelle Lücken effektiv schließen.

Performance und Compensation Management:

Hier erfahren Unternehmen, wer mit herausragenden Leistungen punktet. Gleichzeitig lassen sich Mitarbeitende mit Potenzial dank herausfordernder Zielvereinbarungen weiterentwickeln.

Laufbahn- und Nachfolgeplanung:

Auch die besten Mitarbeitenden gehen irgendwann einmal in den Ruhestand. Damit Unternehmen hier keine Engpässe entstehen lassen, ist eine gute Planung und Vorbereitung das A und O.

Mitarbeiterbindung und Talent Relationship Management:

Sobald hochqualifizierte Mitarbeitende entdeckt oder entwickelt wurden, sollen diese natürlich möglichst lange im Unternehmen bleiben.

Warum ist der Einsatz einer Talentmanagement Software notwendig? 

Talentmanagement ist in Zeiten des Fachkräftemangels und „War of Talents“ ein extrem wichtiger Bereich in einem Unternehmen. Aber braucht es dafür eine Talentmanagement Software? Auf den ersten Blick erscheint dies vielleicht nicht als notwendig, denn viele Aufgaben sind auch manuell lösbar. Allerdings ist eine Talentmanagement Software auf den zweiten Blick eine enorme Arbeitserleichterung: Nicht nur, dass sich Prozesse vorab definieren und so schneller und effektiver gestalten lassen. Auch gestatten verschiedenste Funktionen einen Überblick über Personal, Kompetenzen und Anforderungen, sodass sich hier stets ein Gleichgewicht herstellen lässt zwischen dem, was benötigt wird, und dem, was vorhanden ist.

Im Umkehrschluss heißt das: Ohne Talentmanagement Software wird es Unternehmen jetzt und in Zukunft deutlich schwerer fallen, Stellen zu besetzen und neue Aufgabenbereiche mit qualifizierten Mitarbeitenden auszufüllen. Zudem binden die Prozesse für die Mitarbeitergewinnung und -bindung dann unnötig Ressourcen in der HR-Abteilung, was zu steigenden Kosten führt.

Talentmanagement Software vergleichen: Welche Features braucht sie? 

Aber was kann eine digitale Unterstützung im Talentmanagement bewirken? Wenn es darum geht, Talentmanagement Software zu vergleichen, welche Funktionalitäten sind dann unverzichtbar? Wichtig ist, dass die HR-Abteilung, die das Tool einsetzen soll, weiß, dass dieses sie als Abteilung mit ihren Fachkräften nicht ersetzen soll. Eine Talentmanagement Software dient lediglich als Arbeitserleichterung und gibt einen Rahmen vor, um das Talentmanagement effizienter zu gestalten.

Dabei kann eine Talentmanagement Software in verschiedenen Bereichen unterstützen, wenn sie entsprechende Features mitbringt:

  • Recruiting: Über spezielle Recruiting-Module lässt sich die Talentgewinnung von der Software unterstützten. Dabei sind geplante Personalbedarfsmeldungen wie auch spontane Ausschreibungen möglich, um freigewordene Stellen schnell zu besetzen. Zusätzlich hilft die Talentmanagement Software, die richtigen Vorlagen für Stellenausschreibungen zu verwenden und diese in den richtigen Kanälen zu veröffentlichen.
  • Leadership & Performance Management: Diese Module sollen die Dialoge zwischen Führungskräften und Mitarbeitenden durch die einfache Vereinbarung von Feedbackgesprächen erleichtern. Hier gibt es nicht nur Workflows, um Zielvereinbarungen und die Regelmäßigkeit von Gesprächen konsistent zu gestalten, sondern auch Monitoring-Funktionen und die Möglichkeiten, automatisierte Umfragen zu erstellen.
  • Nachfolgemanagement: Durch einen Überblick über alle Mitarbeitenden zeigt die Talentmanagement Software, wer reif für eine neue Position ist und wo aufgrund von Rentenbeginn oder Altersteilzeit Lücken entstehen können.
  • Skill- und Kompetenzmanagement: In diesen Modulen lassen sich in der Regel spezielle Fähigkeiten und Kompetenzen für Stellen und Positionen hinterlegen. Dadurch weiß die Personalabteilung immer und überall, welche Fähigkeiten noch gebraucht werden und wo ein Überhang besteht. Zudem lassen sich Weiterbildungsangebote genau mit dieser Aufstellung matchen, um die Weiterentwicklung von Personen und Kompetenzen voranzubringen.
  • E-Learning: Ein eigenes E-Learning-System bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Mitarbeitenden mit den wichtigsten Lernmaterialien zu versorgen, unabhängig von Coaches. Ob Videotrainings, Präsenzschulungen oder Online-Trainings – das System stellt Inhalte im gewünschten Format zur Verfügung. Zudem lässt sich darüber erfassen, welche Mitarbeitenden wann welche Schulungen absolviert haben.
  • Analysen: Um die Effektivität des Talentmanagements stets im Blick zu behalten, bieten viele Software-Lösungen auch eine Analysefunktion mit Reporting an. Hier werden die einzelnen Module ebenso ausgewertet, wie spezielle Funktionen und Abteilungen. Das gestattet es dem Unternehmen, sich im Bereich Talentmanagement schnell und effektiv weiterzuentwickeln.

Vor- und Nachteile von Talentmanagement Software

Um einen besseren Überblick zu bekommen, sind hier die Vor- und Nachteile einer Talentmanagement Software aufgeführt:

Vorteile: 

  • Aufwand für Administration sinkt: Durch Vorlagen und vordefinierte Prozesse muss die Personalabteilung seltener händisch eingreifen.
  • Papierlose Arbeit: Viele Prozesse sind online möglich, wodurch Papier gespart wird.
  • Sicherstellung der Datenschutzkonformität: Viele Software-Lösungen sind DSGVO-konform, was die sensiblen Bewerber- und Mitarbeiterdaten zu jeder Zeit bestmöglich schützt.
  • Beschleunigung von Prozessen: Aufgrund von automatischen Workflows und Vorlagen, smarten Kalendern und Multiposting-Funktionen für Stellenausschreibungen, werden Abläufe schneller.
  • Verbesserung der Mitarbeiterbindung und -experience: Das Programm hat die Talente immer im Blick und gestattet es dadurch, diese individuell zu entwickeln.
  • Talentmanagement wird messbar: Durch Reportings und weitere Analyse-Tools können Unternehmen prüfen, wie effektiv ihr Talentmanagement ist.

Nachteile:

  • Initiale Kosten: Die Kosten, um eine Talentmanagement Software zu integrieren, sind nicht von der Hand zu weisen. 
  • Widersprüchlichkeit der Ansätze: Viele Software-Lösungen bieten zwar ein umfassendes Funktionsspektrum, können aber die teilweise gegenläufigen Ziele (z. B. Mitarbeitende entwickeln vs. frische Talente einsammeln) nicht gleichermaßen abbilden, weil den Auswahlprozessen andere Logiken zugrunde liegen als die der Mitarbeiterbindung oder -entwicklung, was letztlich dazu führen kann, dass keines der Ziele wirklich erreicht wird. 
  • Überdimensionierte Lösungen: Auch sind manche Software-Lösungen funktional überladen bzw. passen sie nicht zu den jeweiligen Bedürfnissen bestimmter Unternehmen oder Branchen.
  • Allheilmittel-Mythos: Obendrein machen viele Unternehmen den Fehler, die Talentmanagement Software als alleinige Lösung zu betrachten. Wenn jedoch Strategien und Prozesse nur unzureichend definiert sind, wird auch die Software keinen Mehrwert bieten können.

Arten von Talentmanagement Software im Vergleich: 

Um die passende Talentmanagement Software zu finden, sollte sich das Unternehmen vorab darüber klar werden, welche Bereiche es von der Software abgedeckt haben möchte. Daneben spielen die Größe und Struktur des Unternehmens ebenso eine Rolle wie die Preisvorstellung. Danach gibt es zwei grundsätzliche Lösungsansätze:

Talentmanagement Suite Talent-Einzellösungen
Mit diesen ganzheitlichen Lösungen lassen sich alle denkbaren Personalbereiche und -prozesse abbilden, weil sie die Personalentwicklung von Anfang bis Ende bedienen. Zudem sind diese Lösungen meist kundenspezifisch konfigurierbar und enthalten die entsprechenden Module für Recruiting, Skill- und Kompetenzmanagement etc. Talentmanagement Suiten eignen sich für große Unternehmen ab ca. 500 Mitarbeitern. Hierbei handelt es sich um Anbieter, die sich hochgradig in einem Bereich des Talentmanagements spezialisiert haben. Bei diesen sogenannten Insellösungen sollten Unternehmen immer beachten, wie integrierbar diese in die bisherige und zukünftige Personal-IT-Landschaft sind. Hier finden sich jedoch schon passende Lösungen für kleine bis mittlere Unternehmen.

Generell gilt es zu prüfen, ob sich die Module von Talentmanagement Suiten besser eignen, um die Anforderungen des eigenen Unternehmens abzubilden. Oder ob nicht ein bis zwei Insellösungen denselben Effekt erzielen.

Fazit: Ohne Talentmanagement Software, ohne Erfolg!

Das Talentmanagement wird für Unternehmen zukünftig ein zentraler Erfolgsfaktor sein, wenn es darum geht, Kompetenzen und Talente im eigenen Unternehmen zu bündeln. Umso wichtiger auch, die dazugehörigen Prozesse mithilfe einer Talentmanagement Software effizient und effektiv zu gestalten. Erst dann profitieren Unternehmen, Personalabteilungen und Mitarbeitende gleichermaßen.

Empfohlene Anbieter zu diesem Thema

Premium
Anbieter

Cegid Talentsoft GmbH

Bewerbermanagement & Personalauswahl, Digitale Personalakte, E-Learning, Employee Experience, Lernplattformen, Onboarding, People Analytics, Performance Management, Talent Management, Weiterbildung, Workforce Management

Premium
Anbieter

Lexware

Lohn- & Gehaltsabrechnung

Premium
Anbieter

perview systems gmbh

Digitale Personalakte, Talent Management, Weiterbildung, Bewerbermanagement & Personalauswahl, Performance Management, E-Learning, Lernplattformen, Onboarding, People Analytics, Employee Experience